Herzlich willkommen im Jobportal der Deutschen Oper am Rhein – vielen Dank für Ihr Interesse an einer Tätigkeit an unserem Haus!

Über 580 Menschen aus 35 verschiedenen Nationen in rund 50 verschiedenen Berufen arbeiten am Rhein daran, dass sich an rund 300 Abenden im Jahr der Vorhang für Oper und Ballett in Düsseldorf und Duisburg hebt. Nicht mitgezählt sind die Gastsolisten, Regieteams, die Orchester der beiden Städte, die Extra- und Kinderchöre, Statisten, Aushilfen und viele mehr. Seit 1956 besteht die zweitälteste „Theaterehe“ Deutschlands ununterbrochen. Bis heute gilt die „Theatergemeinschaft Düsseldorf-Duisburg“ beispielhaft in puncto Wirtschaftlichkeit.

 

Stellenangebote

Persönliche/r Referent/in der Ballettdirektion

Zum 21.08.2017

Das Ballett am Rhein Düsseldorf Duisburg sucht zum 21.08.2017 zur Mutterschutz- und Elternzeitvertretung voraussichtlich bis August 2019 in Vollzeit eine Persönliche Referentin / einen Persönlichen Referenten der Ballettdirektion.

Das von Martin Schläpfer (Künstlerischer Direktor und Chefchoreograph) und Remus Şucheană (Ballettdirektor) geleitete Ballett am Rhein zählt zu den renommiertesten und größten Ballettcompagnien Deutschlands. Beheimatet an der Deutschen Oper am Rhein ist das Ensemble im Opernhaus Düsseldorf und Theater Duisburg sowie auf internationalen Gastspielen zu erleben. Die Persönliche Referentin / der Persönliche Referent der Ballettdirektion ist eine der zentralen Drehscheiben im internationalen Team des Balletts am Rhein.

Zu den Aufgaben gehören u.a.:
- persönliche Korrespondenz und Terminverwaltung der beiden Direktoren
- Mitarbeit in dispositionellen Fragen inklusive der regelmäßigen Erstellung von Probenplänen
- persönliche Betreuung der Gastkünstler des Balletts am Rhein
- administrative Arbeiten für die Tänzerinnen und Tänzer
- redaktionelle Mitarbeit in den Bereichen Dramaturgie, Presse und Marketing
- Mitarbeit an der Imagepflege der Compagnie sowie ihrem künstlerischen Profil

Voraussetzungen
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine vergleichbare Qualifikation mit dem Schwerpunkt Tanz / Musik / Kultur und haben eine hohe Affinität zur Theater-Arbeit. Sie können mit Künstlern ebenso souverän wie einfühlsam kommunizieren wie mit Kolleginnen und Kollegen der Verwaltung, haben Durchsetzungsvermögen, Organisationstalent und verlieren auch in anstrengenden Phasen nicht den Überblick. Wir erwarten hohen persönlichen Einsatz, auch zu unüblichen Arbeitszeiten, Selbständigkeit, Eigeninitiative und Teamfähigkeit. Exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie das Beherrschen der Standard-Software setzen wir voraus.

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrages Bühne (NV Bühne), Sonderregelung Solo und ist befristet für die Zeit des Mutterschutzes und einer voraussichtlich anschließenden Elternzeit (voraussichtlich bis August 2019).

Die Deutsche Oper am Rhein legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen sowie Nachweisen über die bisherigen beruflichen Tätigkeiten und etwaige Referenzen bis zum 30. April 2017 an:

Deutsche Oper am Rhein
Personalabteilung
Heinrich-Heine-Allee 16a
40213 Düsseldorf

oder vorzugsweise per E-Mail in einem Dokument an u.garstecki@operamrhein.de

AUSBILDUNG AN DER DEUTSCHEN OPER AM RHEIN

Aktuell keine Vakanzen.

Praktika & Hospitanzen

Theaterberufe kennenlernen

Theaterpraktika ermöglichen es, den Theaterbetrieb und seine vielseitigen Berufe kennen zu lernen. Die Deutsche Oper am Rhein bietet Interessierten eine sehr begrenzte Anzahl von Praktikumsplätzen an.

Hospitanzen in den Bereichen Regie (nur Neuproduktionen!) und Marketing sind während der Spielzeit und NICHT in der theaterfreien Zeit (parallel zu den Schul-Sommerferien in NRW) für mind. 6 Wochen bis maximal 3 Monate möglich. Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe des konkreten Praktikumszeitraumes mit den üblichen Bewerbungsunterlagen an:
 
REGIE
Für die Spielzeit 2016/17 sind alle Hospitanz-Plätze vergeben.

MARKETING
Heide Koch – Leitung Marketing / Kommunikation
h.koch@operamrhein.de

Beachten Sie bitte, dass seit dem 01.01.2015 nur noch Hospitanzen möglich sind, die nicht unter die Bestimmungen des gesetzlichen Mindestlohnes fallen.

FSJ Kultur

Ein Jahr an der Deutschen Oper am Rhein

Die Deutsche Oper am Rhein bietet in der Abteilung Marketing / Kommunikation, der Pressestelle sowie beim Ballett am Rhein jeweils einen Platz für ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur an.

Für die Saison 2017/18 läuft aktuell das Bewerbungsverfahren:

Das Bewerbungs- und Auswahlverfahren erfolgt in jedem Jahr in Zusammenarbeit mit dem Träger des FSJ Kultur NRW, der Landesarbeitsgemeinschaft Arbeit Bildung Kultur (LAG) Bochum. Im Zeitraum 1. Januar bis 31. März jeden Jahres haben Interessierte die Möglichkeit, ihre Bewerbung deutschlandweit zentral über das Onlineverfahren der LAG einzureichen.

Bewerbungen sind ausschließlich über die Webseite (LAG Bochum) einzureichen, bitte senden Sie keine Bewerbungen an uns.

Weitere Informationen: http://www.fsjkultur-nrw.de