Musik ist eine wichtige Stimulanz für Lebensfreude und Lebensqualität. Das erfahren auch Menschen mit einer Demenzerkrankung, deren Zahl jährlich um 40.000 steigt. Für die Betroffenen bedeutet das nicht nur gesundheitliche Beeinträchtigung, sondern oft auch soziale Isolation. Bei der Suche nach wirksamen Demenztherapien wird Musik gern als „Königsweg“ bezeichnet, eignet sie sich doch besonders gut, um Erinnerungen aufleben zu lassen, Gefühle zu aktivieren und Aufmerksamkeit und Ruhe zu erzeugen.

Die Deutsche Oper am Rhein und die Musiker der Düsseldorfer Symphoniker haben deshalb seit der vergangenen Spielzeit in die Kammermusikreihe „Symphoniker im Foyer“ ein Konzertangebot für Menschen mit Demenz und ihre Begleitung aufgenommen. Es richtet sich an mobile Frühbetroffene und deren Angehörige, denen durch einen begleiteten Konzertbesuch die Möglichkeit geboten wird, im Foyer des Düsseldorfer Opernhauses eine kammermusikalische Matinee zu erleben und dabei Momente der Freude und Entspannung zu genießen.

Wir laden alle, die an diesem Angebot interessiert sind und sich vorher angemeldet haben, am jeweiligen Konzerttag ab 10 Uhr ins Düsseldorfer Opernhaus ein. Nach einer Begrüßung und kurzen Einführung in das Programm beginnt um 11 Uhr im Rangfoyer das Kammerkonzert (die voraussichtliche Dauer des musikalischen Programms ist in der Konzertübersicht angegeben).

Eintritt 12,00 € / Begleitperson Eintritt frei

Anmeldung (unbedingt erforderlich!) und weitere Informationen bei telefonischer Reservierung unter 0211 89 25 211 oder an der Tageskasse.

Konzerte 2016/17

DÜSSELDORFER KOMPONISTEN
Felix Mendelssohn Bartholdy: Quartett für zwei Violinen, Viola, Violoncello Nr. 2 a-Moll op. 13 (ca. 30 min.)
Chormusik von Schumann und Mendelssohn (ca. 20 min.)
Pause
Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichoktett Es-Dur op. 20 (ca. 28 min.)
So 27.11.2016, 11.00 Uhr

RUSSISCHE ELEGANZ UND BÖHMISCHES MUSIKANTENTUM
Alexander Glasunow: Streichquintett A-Dur op. 39 (ca. 32 min.)
Antonín Dvořák: Lieder und Duette (ca. 20 min.)
Pause
Antonín Dvořák: Streichsextett A-Dur op. 48 (ca. 30 min.)
So 09.04.2017, 11.00 Uhr

BILDER EINER AUSSTELLUNG
Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade Nr. 10 „Gran Partita“ KV 361 (ca. 50 min.)
Pause
Modest Mussorgsky: „Bilder einer Ausstellung“ in einer Bearbeitung von Adolf Münten (ca. 30 min.)
So 14.05.2017, 11.00 Uhr