Profil

Joeri Burger

Joeri Burger wurde in den Niederlanden geboren, absolvierte seine Ausbildung zum Tänzer an der Fachschule der Künste Amsterdam und erweiterte seine Ausbildung mit Gesangsunterricht, Kameratraining sowie Impuls- und Improvisationstheater. Engagements führten ihn u.a. an die Theater in Oldenburg, Bremen, Hagen, Essen, Münster, St. Gallen und an das Theater Dortmund, wo er in der Saison 2013/14 die Titelrolle im Weihnachtsmärchen „Pinocchio“ (Dove) übernahm. Er arbeitete mit Choreografen wie Youri Vámos, Jacqueline Davenport, Rudi van Danzig oder Hans van Manen sowie mit Regisseuren wie Wolfgang Kramer, Helmut Baumann, Norbert Kentrup, Saskia Leder oder Christof Loy. Neben seiner Arbeit auf der Bühne ist Joeri Burger seit 2001 für die Osnabrücker „Theaterpädagogische Werkstatt“ sowie für verschiedene Schulen und Kindergärten tätig, wo er theaterpädagogische Workshops für Kinder leitet. Seit 2010 gehört er außerdem zum Ensemble der Essener Schauspielgruppe Filmtheater.
An der Deutschen Oper am Rhein wirkte Joeri Burger als Tänzer und Schauspieler in zahlreichen Produktionen mit, darunter in „Werther“ (Massenet), „Die Csárdásfürstin“ (Kálmán), „Carmen“ (Bizet) und war außerdem als Graf Saskusin in Kálmáns „Die Zirkusprinzessin“ in der Regie von Josef Köpplinger zu erleben.

Homepage

www.joeri-burger.de
Vorstellungen
    • Do 10.03.2022, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Mo 14.03.2022, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sa 19.03.2022, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Di 29.03.2022, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Mo 18.04.2022, 18:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • So 08.05.2022, 15:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • So 15.05.2022, 18:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf