Profil

Lukasz Konieczny

Der Bass Lukasz Konieczny wurde in Łódź, Polen geboren und absolvierte er sein Gesangsstudium an der Musikakademie Breslau. Meisterklassen bei namhaften Sängern und Dozenten wie Ks. Deborah Polaski und Franz Grundheber sowie Schauspielkurse an der Internationalen Filmschule Köln rundeten seine Ausbildung ab. Beim Internationalen Liedwettbewerb in Istanbul 2010 wurde er mit dem Sonderpreis ausgezeichnet. Von 2009 bis 2011 war Lukasz Konieczny Mitglied des Opernstudios der Deutschen Oper am Rhein. Seit der Spielzeit 2011/12 gehört er dem festen Ensemble an. Gastspiele führten ihn zu verschiedenen Festivals, u.a. 2010 als Polifemo in Händels „Acis and Galatea“ zu den Festspielen nach Rheinsberg sowie den Händelfestspielen Halle. 2015 gastierte er u.a. als Rocco (Beethoven „Fidelio“) am Mainfranken Theater Würzburg und als Dr. Behrens in der Uraufführung der Oper „Der Zauberberg“ nach Thomas Mann von Paweł Mykietyn in Posen und beim Festival Sacrum Profanum in Krakau. 2017 folgt sein Debüt an der Bayerischen Staatsoper als Barone Douphol (Verdi „La traviata“), in Aachen debütiert er als Banco (Verdi „Macbeth”). Zu Koniecznys Repertoire gehören neben zahlreichen Opernrollen auch die Basspartien in wichtigen Konzertwerken. 2016/17 ist er u.a. als Truffaldin (Strauss „Ariadne auf Naxos“), Zuniga (Bizet „Carmen“), Sparafucile (Verdi „Rigoletto“), Rentier (Lange „Die Schneekönigin”) und Bonzo (Puccini „Madama Butterfly“) zu erleben.

Homepage

www.lukaszkonieczny.eu/
Vorstellungen
    • Sa 04.11.2017, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Do 09.11.2017, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Fr 24.11.2017, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • So 03.12.2017, 15:00 Uhr
      Theater Duisburg
    • Sa 16.12.2017, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Do 21.12.2017, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Do 31.05.2018, 17:00 Uhr
      Theater Duisburg
    • So 10.06.2018, 17:00 Uhr
      Theater Duisburg
    • So 17.06.2018, 17:00 Uhr
      Theater Duisburg
    • So 24.06.2018, 17:00 Uhr
      Theater Duisburg
    • Sa 20.01.2018, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Sa 27.01.2018, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Di 30.01.2018, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • So 08.07.2018, 15:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Fr 13.07.2018, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • So 22.04.2018, 18:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Sa 05.05.2018, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • So 13.05.2018, 18:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • So 20.05.2018, 18:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Fr 23.02.2018, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Do 01.03.2018, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • So 07.01.2018, 18:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Mi 10.01.2018, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • So 21.01.2018, 18:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • So 25.02.2018, 18:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Do 08.03.2018, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • So 26.11.2017, 11:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf – Foyer
    • Mo 11.12.2017, 11:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf – Foyer
    • Di 12.12.2017, 11:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf – Foyer
    • Mo 18.12.2017, 11:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf – Foyer
    • Mi 20.12.2017, 11:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf – Foyer