Profile

Nihal Azak

Die junge Sopranistin Nihal Azak erhielt bereits im Alter von 8 Jahren Gesangsunterricht bei Camille van Lunen und wirkte 2005 in der Jugendoper „Der Felsenjunge“ von C. van Lunen mit. Sie studierte bis 2018 an der Hochschule für Musik und Tanz Köln Elementare Musikpädagogik mit Hauptfach Gesang bei Heike Susanne Daum, anschließend setzte sie ihr Gesangsstudium an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf bei Anja Paulus fort. Im Januar 2020 sang Nihal Azak im Rahmen eines Opernprojekts der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf die Rolle der Königin der Nacht in Mozarts „Die Zauberflöte" und wirkte außerdem in der Hochschulproduktion von Mozarts „Le Nozze di Figaro" in der Rolle der Susanna mit, deren Aufführung allerdings aufgrund der Covid19-Schutzmaßnahmen abgesagt wurde. Neben ihrer Arbeit als Sängerin ist sie als Gesangspädagogin tätig und leitete u.a. in Wuppertal ein Singprojekt für Kinder. In der Spielzeit 2021/22 debütiert Nihal Azak an der Deutschen Oper am Rhein als Papagena in Mozarts „Die Zauberflöte“.

Homepage

www.nihalazak.de/