Profile

Valerie Eickhoff

Valerie Eickhoff

Die junge deutsche Mezzosopranistin Valerie Eickhoff wurde in Herdecke geboren und absolvierte ein Gesangsstudium an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf. Diverse Akademien, Stipendien und Meisterkurse boten ihr die Gelegenheit zur weiteren musikalischen Aus- und Weiterbildung. Innerhalb von Hochschulproduktionen war sie als Prinz Orlofsky (Strauß „Die Fledermaus“), Lisetta (Haydn „Il mondo della luna“) und Angelina (Rossini „La Cenerentola“) zu erleben. In der Spielzeit 2018/19 war Valerie Eickhoff Mitglied im Opernstudio Niederrhein. Mit Beginn dieser Saison ist sie neu im Opernstudio der Deutschen Oper am Rhein und steht dort u.a. als Schäfer (L’enfant et les sortilèges), Sandmännchen (Hänsel und Gretel), Annina (La traviata) und Kate Pinkerton (Madama Butterfly) auf der Bühne. Im Oktober 2019 erreichte Valerie Eickhoff das Semifinale des internationalen Gesangswettbewerbs „Neue Stimmen“ in Gütersloh.

Performances
    • Fri 24.04.2020, 19:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Wed 06.05.2020, 19:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Thu 21.05.2020, 18:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Thu 04.06.2020, 19:30 h
      Opernhaus Düsseldorf