Profiel

James Rutherford

Der Brite James Rutherford, der seit seinem Gewinn der Seattle International Wagner Competition besonders als Interpret der deutschen romantischen Oper Erfolge feiert, gehörte bis 2016/17 zum Ensemble der Oper Frankfurt. Sein Repertoire umfasst Partien wie Leporello (Mozart „Don Giovanni“), Falstaff und Ford (Verdi „Falstaff“), Jago (Verdi „Otello“), Germont (Verdi „La traviata“), Scarpia (Puccini „Tosca“), die Wagner-Partien Holländer („Der fliegende Holländer“), Wolfram („Tannhäuser“), Telramund („Lohengrin“), Hans Sachs („Die Meistersinger von Nürnberg“), Kurwenal („Tristan und Isolde“), Amfortas („Parsifal“), Wotan/Wanderer („Der Ring des Nibelungen“) sowie die Strauss-Partien Jochanaan („Salome“), Mandryka („Arabella“), Barak („Die Frau ohne Schatten“) und Orest („Elektra“). Gastengagements führten den Sänger u.a. an die Oper Graz, zu den Bayreuther Festspielen, zum Glyndebourne Festival, an die Staatsopern in Wien, Hamburg, Stuttgart und Berlin, an das Gran Teatre del Liceu in Barcelona, das Royal Opera House Covent Garden London, an die Chicago Lyric Opera und die San Francisco Opera. Bei BIS Records sind zuletzt Schuberts „Schwanengesang“ sowie eine Aufnahme mit Wagner-Arien erschienen. An der Deutschen Oper am Rhein ist James Rutherford auch in der Saison 2019/20 wieder als Wotan und Wanderer in Wagners „Ring“-Zyklus sowie als Scarpia in „Tosca“ zu erleben.
Zudem gastiert er am Teatro Real in Madrid als Wotan in „Die Walküre“.