Profiel

Sargis Bazhbeuk-Melikyan

Sargis Bazhbeuk-Melikyan

Der junge armenische Bass Sargis Bazhbeuk-Melikyan wurde in Jerewan geboren und studierte Gesang am dortigen Staatlichen Konservatorium. Er ist Preisträger mehrere nationaler und internationaler Wettbewerbe und gewann 2017 den ersten Preis und den Sonderpreis bei der 4. Internationale Minsk Christmas Singing Competition. Sargis Bazhbeuk-Melikyan arbeitete mit namhaften Dirigenten wie Eduard Topchian, Vladimir Spivakov, Lior Shambadal und Zaven Vardanyan und debütierte 2017 er an der Oper von Astana als Colline (Puccini „La Bohème). Außerdem war er als Konzertsänger u.a. bereits in Hamburg, Köln, Istanbul, Dubai, Abu Dhabi und Beirut zu hören. Seit der Spielzeit 2018/19 ist er Mitglied des Opernstudios der Deutschen Oper am Rhein und dort u.a. als Marquese d’Obigny in „La traviata“, Flandrischer Deputierter in „Don Carlo“ und Sarastro in „Die Zauberflöte für Kinder“ zu erleben.

Vorstellungen
    • Fri 10.05.2019, 19:30 klok
      Mercatorhalle
    • Fri 17.05.2019, 19:30 klok
      Mercatorhalle
    • Sat 29.06.2019, 19:30 klok
      Theater Duisburg
    • Fri 05.07.2019, 19:30 klok
      Theater Duisburg
    • Thu 16.05.2019, 19:30 klok
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sat 11.05.2019, 15:00 klok
      Opernhaus Düsseldorf – Foyer
    • Tue 25.06.2019, 11:00 klok
      Opernhaus Düsseldorf – Foyer
    • Wed 26.06.2019, 11:00 klok
      Opernhaus Düsseldorf – Foyer
    • Sun 30.06.2019, 11:00 klok
      Opernhaus Düsseldorf – Foyer