Profiel

Stefan Bolliger

Stefan Bolliger wurde in Zürich geboren. Nach ersten Engagements am Hamburger Thalia Theater und als Leiter der Beleuchtungsabteilung des Schauspielhauses Stuttgart ist er inzwischen freischaffend als Lichtdesigner tätig. Er gestaltete das Licht bei zahlreichen Inszenierungen von Andreas Kriegenburg in Hamburg, München, Berlin, Dresden und Tokio. Regelmäßig arbeitet er außerdem zusammen mit Tatjana Gürbaca, Hans Neuenfels und Michael Thalheimer. Bei den Salzburger Festspielen debütierte er 2003 als Lichtdesigner bei dessen Inszenierung von Büchners „Woyzeck“, 2009 folgte Händels „Theodora“ und 2011 Strauss’ „Die Frau ohne Schatten“ mit Christof Loy, 2012 Mozarts „Die Zauberflöte“ mit Jens-Daniel Herzog und 2017 Schostakowitschs „Lady Macbeth von Mzensk“ mit Andreas Kriegenburg. Weitere Engagements führen Stefan Bolliger u.a. an das Theater an der Wien (Strauss „Capriccio“ und „Die Ring-Trilogie“ nach Wagner im Dezember 2017), das Theater Basel, die Vlaamse Opera Antwerpen/Gent, die Bayerische Staatsoper (Wagner „Der Ring des Nibelungen“, Uraufführung Srnka „South Pole“), die Semperoper Dresden (Mozart „Don Giovanni“) und die Oper Oslo (Verdi „La traviata“). An der Deutschen Oper am Rhein war Stefan Bolliger zuletzt für „Otello“ (Verdi), „Arabella“ (Strauss), „Maria Stuarda“ (Donizetti) und Martin Schläpfers „Schwanensee“ tätig.
Neben „Schwanensee“ zeichnet er hier 2019/20 zudem für das Licht von „Pique Dame“ und „Macbeth“ verantwortlich.

Vorstellungen
    • Sat 05.10.2019, 19:30 klok
      Opernhaus Düsseldorf
    • Thu 10.10.2019, 19:30 klok
      Opernhaus Düsseldorf
    • Wed 16.10.2019, 19:30 klok
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sat 19.10.2019, 19:30 klok
      Opernhaus Düsseldorf
    • Thu 31.10.2019, 19:30 klok
      Opernhaus Düsseldorf
    • Fri 06.12.2019, 19:30 klok
      Theater Duisburg
    • Wed 11.12.2019, 19:30 klok
      Theater Duisburg
    • Sat 14.12.2019, 19:30 klok
      Theater Duisburg
    • Wed 25.12.2019, 18:30 klok
      Opernhaus Düsseldorf
    • Wed 01.01.2020, 18:30 klok
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sun 28.06.2020, 18:30 klok
      Opernhaus Düsseldorf
    • Fri 29.05.2020, 19:30 klok
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sat 06.06.2020, 19:30 klok
      Opernhaus Düsseldorf
    • Thu 11.06.2020, 18:30 klok
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sun 14.06.2020, 15:00 klok
      Opernhaus Düsseldorf
    • Tue 16.06.2020, 19:30 klok
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sun 21.06.2020, 18:30 klok
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sat 27.06.2020, 19:30 klok
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sat 28.09.2019, 19:30 klok
      Theater Duisburg
    • Thu 03.10.2019, 18:30 klok
      Theater Duisburg
    • Sun 08.12.2019, 15:00 klok
      Theater Duisburg