Seit der Spielzeit 2014/15 ist Mercedes-Benz Rhein-Ruhr offizieller Fahrzeugsponsor der Deutschen Oper am Rhein. Dadurch wird u.a. dem Bereich Junge Oper am Rhein ermöglicht, die Schulen, Jugendeinrichtungen und Kindertagesstätten im Umkreis der beiden Spielstätten regelmäßig zu besuchen.

www.mercedes-rhein-ruhr.de

 

 

Die Theater sind bedeutende Eckpfeiler der kulturellen Infrastruktur des Landes Nordrhein-Westfalen. Kunst, kulturelle Bildung, Breitenkultur und Spitzenleistungen sind in ihrer Arbeit untrennbar miteinander verbunden. Die Landesregierung unterstützt die Kommunen in NRW in ihrem bundesweit einzigartigen Engagement für die Theater und Orchester. Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen ist Schirmherrin des Projekts „Junge Opern Rhein-Ruhr“, einer Kooperation der Deutschen Oper am Rhein mit dem Theater Dortmund und dem Theater Bonn.

www.mkw.nrw

 

 

Im Rahmen des Fonds Neues Musiktheater unterstützen das Kulturministerium des Landes Nordrhein-Westfalen und das NRW KULTURsekretariat ausgewählte Opern- und Ballettproduktionen.
In der Spielzeit 2017/18 wird „Gullivers Reise“ gefördert.

www.nrw-kultur.de

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von Haniel

Die Franz Haniel & Cie. GmbH ermöglicht seit 2013 alle zwei Jahre das „Haniel Klassik Open Air“ vor dem Theater Duisburg.  

www.haniel.de

 

 

Gefördert von der Kunststiftung NRW

Die Kunststiftung NRW fördert die Uraufführung und Auftragskomposition „Roses of Shadow“ von Martin Schläpfer und Adriana Hölszky im Rahmen des Ballettprogramms b.33.

www.kunststiftung-nrw.de

 

 

Die Deutsche Oper am Rhein ist Partner des europäischen Streamingportals „Opera Vision“, das ausgewählte Produktionen für das Publikum kostenfrei im Internet zugänglich macht.

www.operavision.eu