Bogdana Bevziuk

Sängerin Opernstudio
Die ukrainische Sopranistin Bogdana Bevziuk studierte zunächst Violine, bevor sie in der Abteilung für Operngesang an der Tschaikowsky-Musikakademie in Kiev ihr Gesangstudium aufnahm. Sie befindet sich derzeit im vierten Studienjahr, ist Mitglied der Klasse von Prof. Alexander Dyachenko und wird voraussichtlich 2023 ihr Studium abschliessen. Bei der von der Tschaikowsky-Musikakademie in Szene gesetzten Opernproduktion „Zaporozhets beyond the Danube“ des ukrainischen Komponisten Semen Hulak-Artemovsky sang sie 2021 die Partie der Oksana. Sie ist Preisträgerin des Internationalen Wassyl Slipak Gesangswettbewerbs in Lviv 2021.
Seit der Spielzeit 2022/23 ist Bogdana Bevziuk Mitglied des Opernstudio der Deutschen Oper am Rhein und wird hier u.a. die Partien Taumännchen (Humperdinck „Hänsel und Gretel“) und Barbarina (Mozart „Le nozze di Figaro“) übernehmen sowie in Konzerten auftreten.

Fr 10.02.2023
Opernhaus Düsseldorf
19:30 - 23:00
Oper
9277716151403019
Wechselnde Wochentage-Abo 3
Sa 11.03.2023
Opernhaus Düsseldorf
19:00 - 22:30
Familienkarte Oper
9277716151403019
Familienkarte: 4 Karten für 40 Euro
Alle Infos zur Buchung hier
Wechselnde Wochentage-Abo 4
Mi 22.03.2023
Opernhaus Düsseldorf
19:00 - 22:30
Oper
9277716151403019
So 12.02.2023
maxhaus
19:30 - 21:00
Opernstudio, Konzert
Fr 10.03.2023
maxhaus
19:30 - 21:00
Opernstudio, Konzert
mit Edith Wiens
Fr 26.05.2023
maxhaus
19:30 - 21:00
Opernstudio, Konzert
mit Ks. Gabriele Schnaut