Michele Gifford

Choreographische Assistenz / Einstudierung
Die Amerikanerin Michele Gifford begann ihre Ausbildung bei Ann Etgen und Bill Atkinson. Mit 16 Jahren erhielt sie ein Stipendium für die School of American Ballet in New York. Zwei Jahre später wurde sie an das New York City Ballet engagiert, wo sie innerhalb von 12 Jahren eine Vielzahl an Solorollen tanzte und Choreographen wie Jerome Robbins, Peter Martins oder Christopher Wheeldon eigens für sie kreierten. Im Jahr 2000 wechselte sie als Erste Solistin an das Texas Ballet Theater unter der Leitung von Ben Stevenson. Noch während ihrer Karriere als aktive Tänzerin gründete sie ihr eigenes Gyrotonic Studio. Als Ballettmeisterin gastierte sie u.a. beim Ballet West, Boston Ballet, Next Generation Ballet, Mejia International Ballet und an der Indiana University. Außerdem ist sie als Einstudiererin für den Balanchine Trust und für Christopher Wheeldon tätig.

So verantwortet Michele Gifford in der Saison 2021/22 beim Ballett am Rhein die Einstudierung von Christopher Wheeldons Choreographie „Polyphonia”.
Do 26.05.2022
Theater Duisburg
18:30 - 20:30
Ballett
67574738292317
Wechselnde Wochentage-Abo B
Fr 27.05.2022
Opernhaus Düsseldorf
19:30 - 21:30
Ballett
9075695949393019
Wechselnde Wochentage-Abo 2