Simone Messmer

Tänzerin
Simone Messmer wurde in Minneapolis, Minnesota, geboren und begann ihre Ballettausbildung bei Ballet Arts Minnesota, bevor sie am HARID Conservatory in Boca Raton, Florida, studierte. Dort wurde sie mit dem Jeannot B. Cerrone Award für herausragende Tanzleistungen ausgezeichnet. 2001 wurde sie nach dem Besuch eines Sommerintensivkurses zum American Ballet Theatre eingeladen. 2010 wurde Messmer hier zur Solistin ernannt und erhielt im selben Jahr das Leonore Annenberg Arts Fellowship. Im Laufe ihrer Karriere am ABT tanzte sie viele wichtige Rollen von bekannten Choreographen wie Alexei Ratmansky, Christopher Wheeldon und Benjamin Millepied. Zu ihrem Repertoire gehörten „The Bright Stream“, „Le Corsaire“, „Raymonda“, „Ballo della Regina“, „Birthday Offering“, „Company B“, „Drink to Me Only With Thine Eyes“, „In the Upper Room“, „Petite Mort“ und „Sinfonietta“. 2013 trat sie dem San Francisco Ballet bei und war auch hier in einer Vielzahl wichtiger Rollen besetzt.

Nach fünf Jahren am Miami City Ballet ist Simone Messmer seit der Spielzeit 2020/21 Compagniemitglied des Ballett am Rhein, wo sie seither u.a. in Twyla Tharps „Commentaries on the Floating World“ tanzte, die Sophie in Aszure Bartons „Baal" sowie in Demis Volpis Choreographien „Der Nussknacker“ die Rolle der Schneeflockenkönigin und in „Geschlossene Spiele“ die amerikanische Touristin.
Do 26.05.2022
Theater Duisburg
18:30 - 20:30
Ballett
67574738292317
Wechselnde Wochentage-Abo B
Fr 27.05.2022
Opernhaus Düsseldorf
19:30 - 21:30
Ballett
9075695949393019
Wechselnde Wochentage-Abo 2

Geschlos­sene Spiele

Ein Ballett von Demis Volpi nach einem Schauspiel von Julio Cortázar
Fr 17.06.2022
Theater im Pfalzbau, Ludwigshafen
19:30 - 20:30
Ballett
Sa 18.06.2022
Theater im Pfalzbau, Ludwigshafen
19:30 - 20:30
Ballett
Mi 22.06.2022
Opernhaus Düsseldorf
19:30 - 20:30
Ballett
6962564942362917
Mittwochs-Abo
Fr 24.06.2022
Opernhaus Düsseldorf
19:30 - 20:30
Ballett
6962564942362917
Freitags-Abo