Thomas Tarnogorski

Schon während seines Studiums an der FH Düsseldorf verknüpfte Thomas Tarnogorski Licht und Technik. Er spezialisierte sich auf die Steuerung und Lichtsetzung von Bühnenbeleuchtung und Video. Nach seinem Studium arbeitete er für die MMC Studios Köln an zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit. Weitere Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren das Düsseldorfer Schauspielhaus, das Schauspiel Essen und die Freie Theaterszene in Köln, bis er als Abteilungsleiter der Beleuchtung an das Theater Oberhausen wechselte. Dort war er u.a. für das Lichtdesign der Produktion „Der Funke Leben“ (Erich Maria Remarque) in der Regie von Lars-Ole Walburg verantwortlich.
Von 2020 bis 2022 war Thomas Tarnogorski als Beleuchtungsinspektor an der Deutschen Oper am Rhein tätig. Hier gestaltete er das Lichtdesign für „Comedian Harmonists in Concert“ (Franz Wittenbrink), „Romeo und Julia“ (Boris Blacher, Regie: Manuel Schmitt) und betreute im Rahmen des Ballettabends „Ad Absurdum“ das Stück „The Lesson“ (Georges Delerue, Choreographie: Flemming Flindt).
So 12.03.2023
Opernhaus Düsseldorf
20:00 - 21:15
Wiederaufnahme Oper, Konzert
Fr 31.03.2023
Opernhaus Düsseldorf
19:30 - 20:45
Oper, Konzert
So 07.05.2023
Opernhaus Düsseldorf
18:30 - 19:45
Oper, Konzert
Fr 02.06.2023
Opernhaus Düsseldorf
19:30 - 20:45
Oper, Konzert
Sa 10.06.2023
Opernhaus Düsseldorf
19:30 - 20:45
Familienkarte Oper, Konzert
291912
Familienkarte: 4 Karten für 40 Euro
Alle Infos zur Buchung hier