Alexey Zelenkov

Gastsänger
Der 1988 geborene Charakterbariton Alexey Zelenkov schloss 2015 am Staatlichen Konservatorium in Nowosibirsk sein Studium ab. Bereits seit 2014 ist er Ensemblemitglied des Staatlichen Akademischen Opern- und Ballett-Theaters Nowosibirsk, wo er in den führenden Partien seines Faches auf der Bühne steht. So sang er die Titelpartien Rigoletto und Falstaff in den gleichnamigen Verdi-Opern sowie die Verdi-Partien Germont („La traviata“), Renato („Un ballo in maschera”) und Amonasro („Aida“). Zudem war er u.a. als Scarpia (Puccini „Tosca”), Marcello (Puccini „La Bohème”), Escamillo (Bizet „Carmen”), Tonio (Leoncavallo „I Pagliacci“), Alfio (Mascagni „Cavalleria rusticana“), Biterolf (Wagner „Tannhäuser“), Graf Tomski (Tschaikowsky „Pique Dame”), Ibn-Hakia (Tschaikowsky „Iolanta“), Misgir (Rimsky-Korsakov „Schneeflöckchen“) oder als Herzog Blaubart in Bartóks „Herzog Blaubarts Burg“ zu erleben. 2019 debütierte er am Bolschoi Theater Moskau als Rigoletto. Er wurde mehrfach preisgekrönt, so zuletzt mit dem 2. Preis des José Carreras Wettbewerbes 2021.

An der Deutschen Oper am Rhein gastiert Alexey Zelenkov in der Spielzeit 2021/22 in der Partie des Michonnet in Cileas „Adriana Lecouvreur“.
So 22.05.2022
Opernhaus Düsseldorf
18:30 - 21:15
Freundeskreispremiere Oper
9681756554433221
Neuproduktionen-Abo
Do 26.05.2022
Opernhaus Düsseldorf
18:30 - 21:15
Oper
9681756554433221
Donnerstags-Abo
So 29.05.2022
Opernhaus Düsseldorf
18:30 - 21:15
Oper
9681756554433221
Sonntagnachmittags-Abo 2
So 05.06.2022
Opernhaus Düsseldorf
18:30 - 21:15
Oper
9681756554433221