James Nix

Tänzer & Choreograph
James Nix wurde in Toronto, Kanada geboren und erhielt seine Ausbildung an der Quinte Ballet School of Canada sowie an der Canada’s National Ballet School, wo er u.a. in William Forsythes „In the Middle, Somewhat Elevated” sowie Jiří Kyliáns Solo „27’52” tanzte. Von 2014 bis 2018 gehörte er dem Hessischen Staatsballett Wiesbaden an, wo er u.a. in Alexander Ekmans „Left, Right, Left, Right”, in Crystal Pites „10 Duets on a Theme of Rescue”, in Marco Goeckes „Suite Suite Suite”, in Edward Clugs „Ssss”, in Marcos Moraus „Ariadna” sowie in Wayne McGregors „Infra” zu erleben war. Von 2018 bis 2020 war er am Ballett des Staatstheaters am Gärtnerplatz in München engagiert.

Seit der Spielzeit 2020/21 ist James Nix Compagniemitglied des Ballett am Rhein. Er war hier seither u.a. in Aszure Bartons „Come In“ und der Rolle des Mr. Smith in Andrey Kaydanovskiys „Die kahle Sängerin“ zu sehen. In Demis Volpis Choreographie „Geschlossene Spiele“ tanzte er die Rolle des Franco und war zudem in Demis Volpis „Der Nussknacker“ als Choreograph eines Divertissements tätig.

Der Nuss­knacker

Ballett in zwei Akten von Demis Volpi in Zusammenarbeit mit jungen Choreograph*innen
Sa 10.12.2022
Theater Duisburg
18:00 - 20:00
Ballett
78685848382819
Wechselnde Wochentage-Abo D
Mi 14.12.2022
Theater Duisburg
19:30 - 21:30
Ballett
AusverkauftiCal herunterladen
Restkarten an der Abendkasse
Gemischtes Abo I
Mo 26.12.2022
Theater Duisburg
18:30 - 20:30
Ballett
AusverkauftiCal herunterladen
Restkarten an der Abendkasse
Sa 31.12.2022
Theater Duisburg
19:00 - 21:00
Ballett
91,5080,3070,3060,8053,6046,4036,70