Rosie Aldridge

Die Mezzosopranistin Rosie Aldridge gab ihr Debüt am Royal Opera House, Covent Garden als Praskowja Osipovna, Verkäuferin und Fernsehansagerin in Dmitri Schostakowitschs „Die Nase“ und war seitdem als Mrs. Sedley in „Peter Grimes“, als Aksinya in „Lady Macbeth von Mzensk“, als Bettlerin in „Death in Venice“ und in der Uraufführung von „The Monstrous Child“ als Riesin Angrboda zu sehen. Zu ihren weiteren Engagements zählen u.a. Kabanicha („Katya Kabanova“) am Teatro de Liceu in Barcelona, Baba the Turk („The Rake's Progress“) und Marcellina („Le nozze di Figaro“) beim Glyndebourne Festival, Mrs. Sedley („Peter Grimes“) am Teatro Real in Madrid, Nellie Dean („Wuthering Heights“) an der Opéra national de Lorraine sowie Gertrud („Hänsel und Gretel“) und Aksinya („Lady Macbeth von Mzensk“) an der English National Opera. Zu den Dirigent*innen, mit denen Rosie Aldridge zusammengearbeitet hat, gehören u.a. Sir Antonio Pappano, Sir Mark Elder, Simone Young, Kirill Petrenko, Mark Wigglesworth und Semyon Bychkov. Zu den Regisseur*innen zählen Deborah Warner CBE, Dmitri Tcherniakov, Sir David McVicar, Richard Jones, David Alden, Claus Guth und Barrie Kosky. Von 2016 bis 2018 war sie Ensemblemitglied an der Wiener Staatsoper. In den kommenden Spielzeiten kehrt die Mezzosopranistin an das Royal Opera House, an die Opéra national de Lorraine und an das Teatro Real in Madrid zurück. Des Weiteren folgen ihre Debüts an der Staatsoper Hamburg, an der Niederländischen Nationaloper und an der Deutschen Staatsoper Berlin. Jüngst debütierte Rosie Aldridge an der Opèra national de Paris als Mrs. Sedley in „Peter Grimes“ und an der Canadian Opera Company als Mary in „Der fliegende Holländer“. Außerdem kehrt sie zum Glyndebourne Festival als Hippolyta in „A Midsummer Night's Dream“ und an das Royal Opera House als Marget in „Wozzeck“ zurück. In Stuttgart war sie zuletzt als Hexe in „Hänsel und Gretel“ zu sehen und debütiert 2023/24 an der Deutschen Oper am Rhein als Küsterin in „Jenůfa“.

www.rosiealdridge.com
Fr 26.04.2024
Theater Duisburg
19:30 - 22:15
Oper
69594939302417
Gemischtes Abo F
Do 09.05.2024
Theater Duisburg
18:30 - 21:15
Oper
69594939302417
Wechselnde Wochentage-Abo C
Sa 11.05.2024
Theater Duisburg
19:30 - 22:15
Oper
69594939302417
Samstags-Abo
So 19.05.2024
Theater Duisburg
15:00 - 17:45
Zum letzten Mal in dieser Spielzeit Oper
69594939302417
Sonntagnachmittags-Abo