Eric White

Tänzer
Eric White wurde in Phoenix, Arizona, an der Scottsdale School of Ballet, der Master Ballet Academy und anschließend an der San Francisco Ballet School sowie der Houston Ballet Academy ausgebildet, wo er später Mitglied der Houston Ballet II Company wurde. Ab 2013 tanzte er mit dem Ballet Arizona und war in vielen Solistenrollen verschiedener Ballette zu sehen.

Seit der Saison 2015/16 ist er Mitglied des Ballett am Rhein. Sein Repertoire umfasst Partien in verschiedenen Stücken von George Balanchine, Alexei Ratmansky, Hans van Manen, Mark Morris, Sir Frederick Ashton, Martin Schläpfer, Paul Taylor, Ib Andersen, Ben Stevenson, Kurt Joos, Martin Chaix, Robert Binet, Andrey Kaydanovskiy, Hubert Essakov, Alejandro Cerrudo, August Bournonville, Terrence Kohler, Nayon Iovino, Yannick Boquin Garrett, Smith, Louisa Rachedi, Myles Lavallee, Remus Şucheană, Natalia Horeçna, Nils Christie u.v.m. Gastspiele haben Eric White in die Schweiz, die Niederlande, nach Japan, Taiwan, Indonesien, Israel, Schottland, Spanien, Österreich, Kanada und in verschiedene Städte in Deutschland und den USA geführt. 2011 gewann er den 1. Preis beim Youth America Grand Prix in Los Angeles. 2018 schuf Eric White seine erste eigene Choreographie „Rhapsody on a Theme" für das Format „Young Moves" des Ballett am Rhein. Zuletzt tanzte er in Demis Volpis „Der Nussknacker“, in „Spectrum“ von Juanjo Arqués und die Rolle des Hero in Twyla Tharps „Commentaries on the Floating World“. Außerdem war er als Mr. Smith in Andrey Kaydanovskiys „Die kahle Sängerin“ und in der Rolle des Herrn Lopez in Demis Volpis „Geschlossene Spiele“ zu sehen.

Geschlos­sene Spiele

Ein Ballett von Demis Volpi nach einem Schauspiel von Julio Cortázar
Fr 17.06.2022
Theater im Pfalzbau, Ludwigshafen
19:30 - 20:30
Ballett
Sa 18.06.2022
Theater im Pfalzbau, Ludwigshafen
19:30 - 20:30
Ballett
Mi 22.06.2022
Opernhaus Düsseldorf
19:30 - 20:30
Ballett
6962564942362917
Mittwochs-Abo
Fr 24.06.2022
Opernhaus Düsseldorf
19:30 - 20:30
Ballett
6962564942362917
Freitags-Abo