21.04.2024 / Konzert

Sym­pho­niker im Foyer

Beschreibung
Amerika
Amerika – das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, aber auch ein Schmelztiegel voller Spannungen und Konflikte. Neben ihren Hoffnungen und Träumen brachten die Einwanderinnen und Einwanderer aus aller Welt auch ihre musikalischen Traditionen mit und bereicherten so die Kultur des Landes um immer neue Einflüsse. Im April präsentiert ein Streichquartett der Düsseldorfer Symphoniker gemeinsam mit Bass Beniamin Pop „amerikanische“ Kompositionen nicht nur amerikanischer Komponist*innen, bei dem auch Antonín Dvořáks berühmtes, optimistisch beschwingtes Streichquartett F-Dur, op. 96 („amerikanisches Quartett“) nicht fehlen darf.
Besetzung