25.03.2023 / Junge Oper
Eröffnungsfest

Klang­spiel­platz­skulptur

Böninger Park Duisburg
Termine
14.00 - 17.00
Mitmachen, Familien Junge Oper
Kostenlos
Beschreibung
Ein Spielplatz im Stadtraum ist ein Ort für Abenteuer und für bewegte Fantasie, wo Austoben und Spaß unbedingt dazugehört. Er kann aber mehr sein: ein fabelhaftes Musikgebilde. Etwas, das sich bemerkbar macht, wenn man Schwung in die Sache bringt. Das zur Bewegung anregt und durch Bewegung ein klingendes Eigenleben entwickelt. Etwas, das schwingt und Töne macht, wenn Kinder darauf herumlaufen, springen und klettern. So hört man im Stadtraum plötzlich nicht nur die Vögel, den Wind in den Bäumen oder ein Lachen, sondern auch Musik.

Im Auftrag der Deutschen Oper am Rhein haben Duisburger Kita-Kinder gemeinsam mit KuKuk Freiflug und dem Percussionisten Ralf Zartmann eine neue Klangskulptur entwickelt. Das Kunstwerk lässt junge Klangexperimentalist*innen ganz groß rauskommen: Sie werden zu Musizierenden mit ihrem ganzen Körper und erkunden spielerisch die Welt der Klänge, indem sie beim Besuch auf dem Spielplatz Töne erzeugen, und mit Naturstoffen wie Holz und Stein Rhythmen kreieren.

Beim Eröffnungsfest können Kinder und Familien bei Limonade und Zuckerwatte den Klangspielplatz zum ersten Mal zum Leben erwecken, musikalische Gehversuche wagen und beim Spielen zu Musiker*innen werden. Kommt vorbei und findet euren eigenen Soundtrack!


Ort
Böninger Park
(Heerstraße 180, 47053 Duisburg)


Unterstützt durch die BNPParisbas Bank und der Ralf und Uschi Kutscheit Stiftung