Tom Smith

Tom Smith, geboren 1988 in Derby, England, ist Pianist, Organist, Komponist und Tenor. Er studierte Musik am Christ’s College Cambride und war Chor-Stipendiat des dortigen Chors. Sein Stück »Where Shall I Flee?« wurde zum 500. Geburtstag des Christ’s College uraufgeführt. An der Hochschule für Musik und Theater in München studierte er Komposition bei Moritz Eggert. Smith ist Preisträger des Canon Greenville Cooke- und des Vincent E. Lam-Preises für Komposition. Seine Kammeroper „Elektra: How to kill your mother“ – die er zusammen mit Jacopo Salvatori komponierte – wurde 2017 am Junges Staatstheater Braunschweig uraufgeführt. 2018 erhielt er den Berliner Opernpreis für seine zweite Oper „Arianna, Ariadne, Ariane“. Er wirkte als Komponist und Performer an der Bayerischen Staatsoper in München, an den Münchner Kammerspiele, an der Theaterakademie August Everding und am HochX Theater München. Kürzlich arrangierte er Strawinskys „Der Feuervogel“ für das Badische Staatsballett Karlsruhe, zudem schuf er die Musik für „Das tapfere Schneiderlein“ am Jungen Staatstheater Parchim und war Stipendiat an der Cité international des arts in Paris. Im UFO – Junge Oper Urban der Deutschen Oper am Rhein ist in der Saison 2022/23 seine Uraufführung „So oder so oder so“ zu erleben.
Für alle ab 6 Jahren

So oder so oder so

Do 23.03.2023
Am Innenhafen, Duisburg
10:00 - 10:45
Jung(e Erwachsene) UFO – Junge Oper Urban
Do 23.03.2023
Am Innenhafen, Duisburg
11:30 - 12:15
Jung(e Erwachsene) UFO – Junge Oper Urban
Sa 25.03.2023
Am Innenhafen, Duisburg
15:00 - 15:45
Jung(e Erwachsene) UFO – Junge Oper Urban
So 26.03.2023
Am Innenhafen, Duisburg
11:00 - 11:45
Jung(e Erwachsene) UFO – Junge Oper Urban
Di 28.03.2023
Am Innenhafen, Duisburg
10:00 - 10:45
Jung(e Erwachsene) UFO – Junge Oper Urban
Di 28.03.2023
Am Innenhafen, Duisburg
11:30 - 12:15
Jung(e Erwachsene) UFO – Junge Oper Urban