Shengwu Ou

Sänger Opernstudio
Der 1994 in China geborene Tenor Shengwu Ou absolvierte seinen Bachelor 2017 am Musikkonservatorium in Xianghai. Von 2020 bis 2021 war er Akademist im Young Artists-Programm der Accademia del Maggio Musicale Florentino. 2022 schloss er seine Ausbildung mit dem Konzertexamen bei Prof. Snežana Stamenković an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim ab. Zudem nahm er an diversen Meisterkusen teil, war Stipendiat der Leiminer Stiftung und erhielt den Förderpreis „Junge Künstler“ der Freunde der Schlossfestspiele und Stadtwerke Ettlingen. Er ist mehrfacher Preisträger verschiedener internationaler Gesangswettbewerbe und gewann u.a. 2021 den 9. Fausto Ricci-Wettbewerb in Viterbo, beim 26. Josep Mirabent i Magrans-Wettbewerb in Sitges wurde ihm 2022 der 2. Preis verliehen. In der Partie Der junge Herr in Philippe Boesmans‘ „Reigen“ gastierte Shengwu Ou u.a. am Wilhelma-Theater Stuttgart und Nationaltheater Mannheim, als Tamino (Mozart „Die Zauberflöte“) bei den Ettlinger Schlossfestspielen, als Rinuccio (Puccini „Gianni Schicchi“) am Teatro Mancinelli in Orvieto und als Ernesto (Donizetti „Don Pasquale“) am Teatro Unione Viterbo. Weitere Engagements brachten ihn an das Teatro comunale Mascagni in Chiusi, Teatro Mancinelli in Orvieto, Teatro Goldoni und Teatro del Maggio Musicale in Florenz sowie das Teatro Traiano in Civitavecchia. In Konzerten trat er u.a. mit der Philharmonie Baden-Baden und der Kammeroper München auf.
Seit der Saison 2022/23 ist Shengwu Ou Mitglied des Opernstudio der Deutschen Oper am Rhein und übernimmt die Partien Prinz von Persien (Puccini „Turandot“), 1. geharnischter Mann (Mozart „Die Zauberflöte“) und Don Curzio (Mozart „Le nozze di Figaro“). Zudem wird er in Konzerten auf den hiesigen Bühnen stehen.
Do 23.03.2023
Opernhaus Düsseldorf
19:30 - 22:00
Wiederaufnahme Oper
9983776756443322
Donnerstags-Abo
So 26.03.2023
Opernhaus Düsseldorf
15:00 - 17:30
Oper
9983776756443322
Sonntagnachmittags-Abo 2
So 02.04.2023
Opernhaus Düsseldorf
18:30 - 21:00
Oper
9983776756443322
Sa 08.04.2023
Opernhaus Düsseldorf
19:30 - 22:00
Oper
9983776756443322
Wechselnde Wochentage-Abo 1
Mo 10.04.2023
Opernhaus Düsseldorf
18:30 - 21:00
Oper
9983776756443322
Kleines Abo 1, Wechselnde Wochentage-Abo 4
Sa 15.04.2023
Opernhaus Düsseldorf
19:30 - 22:00
Familienkarte Oper
9983776756443322
Familienkarte: 4 Karten für 40 Euro
Alle Infos zur Buchung hier
Samstags-Abo 1
So 23.04.2023
Opernhaus Düsseldorf
18:30 - 21:00
Oper
9983776756443322
Sonntags-Abo
Di 28.03.2023
Theater Duisburg
19:30 - 22:15
Oper
69594939302417
Gemischtes Abo F
Fr 14.04.2023
Theater Duisburg
19:30 - 22:15
Familienkarte Oper
69594939302417
Familienkarte: 4 Karten für 40 Euro
Alle Infos zur Buchung hier
Gemischtes Abo J
Sa 06.05.2023
Theater Duisburg
19:30 - 22:15
Oper
69594939302417
Gemischtes Abo H
Fr 19.05.2023
Theater Duisburg
19:30 - 22:15
Oper
69594939302417
Gemischtes Abo G
Mi 14.06.2023
Opernhaus Düsseldorf
19:30 - 22:15
Wiederaufnahme Oper
9983776756443322
Mittwochs-Abo
Fr 16.06.2023
Opernhaus Düsseldorf
19:30 - 22:15
Oper
9983776756443322
Mo 19.06.2023
Opernhaus Düsseldorf
19:30 - 22:15
Oper
9983776756443322
So 29.01.2023
Opernhaus Düsseldorf
15:00 - 18:30
Oper
9277716151403019
Sonntagnachmittags-Abo 1
Fr 10.02.2023
Opernhaus Düsseldorf
19:30 - 23:00
Oper
9277716151403019
Wechselnde Wochentage-Abo 3
Do 02.03.2023
Opernhaus Düsseldorf
19:30 - 23:00
Oper
9277716151403019
Donnerstags-Abo
Sa 11.03.2023
Opernhaus Düsseldorf
19:00 - 22:30
Familienkarte Oper
9277716151403019
Familienkarte: 4 Karten für 40 Euro
Alle Infos zur Buchung hier
Wechselnde Wochentage-Abo 4
Do 16.03.2023
Opernhaus Düsseldorf
19:00 - 22:30
Oper
9277716151403019
Mi 22.03.2023
Opernhaus Düsseldorf
19:00 - 22:30
Oper
9277716151403019
Sa 01.04.2023
Opernhaus Düsseldorf
19:00 - 22:30
Oper
9277716151403019
Do 15.12.2022
Opernhaus Düsseldorf
19:00 - 21:30
Konzert
So 12.02.2023
maxhaus
19:30 - 21:00
Opernstudio, Konzert
Fr 10.03.2023
maxhaus
19:30 - 21:00
Opernstudio, Konzert
mit Edith Wiens
Fr 26.05.2023
maxhaus
19:30 - 21:00
Opernstudio, Konzert
mit Ks. Gabriele Schnaut