Courtney Skalnik

Tänzerin
Courtney Skalnik wurde in Oklahoma, USA, geboren und begann ihre Tanzausbildung am Tulsa Ballet Center for Dance Education in Kanada. Anschließend studierte sie an Canada‘s National Ballet School in Toronto. In Sommerkursen, u.a. bei Het National Ballet und San Francisco Ballet School, erweiterte sie ihr Können. Bevor Courtney Skalnik in der Saison 2020/21 beim Ballett am Rhein erstmals in einer Compagnie tanzte, war sie bereits auf der Bühne des National Ballet of Canada und des Tulsa Ballet zu sehen. Sie tanzte im Ballett am Rhein seither u.a. in Demis Volpis Choreographien „Der Nussknacker, „Herzog Blaubarts Burg“, in Andrey Kaydanovskiys „Die kahle Sängerin“, Roland Petits „Carmen” und in „Spectrum“ von Juanjo Arqués.