Camilla Agraso

Tänzerin
Camilla Agraso wurde in Toronto, Ontario, geboren und begann ihre formale Ausbildung im Alter von 12 Jahren an der Nationalen Ballettschule Kanadas. Während ihrer Zeit an der Schule trat Camilla in einer Vielzahl von Werken auf, vor allem in den Hauptrollen der Molly in John Neumeiers „Yondering“ und der Teresina in August Bournonvilles „Napoli“. Nach ihrem Abschluss 2019 trat sie in das Post-Secondary Program der kanadischen National Ballet School ein. Im Rahmen dieses Programms war sie in „Reverie“, einem neuen Werk von Jera Wolfe beim Le Festival des Arts de Saint-Sauveur zu sehen. Außerdem tanzte sie mit dem National Ballet of Canada in dessen Produktionen von James Kudelkas „Der Nussknacker“ und Rudolf Nurejews „Dornröschen“. Ihr Repertoire umfasst klassische, neoklassische und zeitgenössische Werke von Choreographen wie George Balanchine, Peggy Baker, Nacho Duato, Cathy Marston und Marius Petipa. Als Voluntärin bei Les Grands Ballets Canadiens tanzte sie 2022 in Marcia Haydées Inszenierung von „Dornröschen“. Seit der Spielzeit 2022/23 ist sie Compagniemitglied des Ballett am Rhein.
Sa 11.02.2023
Opernhaus Düsseldorf
19:30 - 21:15
Ballett
Im Anschluss: Nachgefragt
9983776756443322
Samstags-Abo 2
So 12.02.2023
Opernhaus Düsseldorf
18:30 - 20:15
Ballett
9983776756443322
Kleines Abo 1, Wechselnde Wochentage-Abo 4
Für alle von 6 bis 99 Jahren

Leich­ter ge­tanzt als ge­sagt

Mi 01.03.2023
Am Innenhafen, Duisburg
19:00 - 19:45
Ballett, UFO – Junge Oper Urban, Tanz mit!
Mi 10.05.2023
Theatermuseum
19:00 - 19:45
Ballett, UFO – Junge Oper Urban, Tanz mit!
Mi 24.05.2023
Robert-Lehr-Ufer, Düsseldorf-Golzheim
19:00 - 19:45
Ballett, UFO – Junge Oper Urban, Tanz mit!
Sa 17.06.2023
Robert-Lehr-Ufer, Düsseldorf-Golzheim
19:00 - 19:45
Ballett, UFO – Junge Oper Urban, Tanz mit!