02.09.2022 / Gala, Konzert

5. Haniel Klassik Open Air

Beschreibung
Endlich ist es wieder soweit: Nach der pandemischen Zwangspause 2021 dürfen wir uns zum Saisonauftakt auf die fünfte Auflage des großen Haniel Klassik Open Air auf dem Opernplatz in Duisburg freuen! Das traditionsreiche Familienunternehmen Haniel lädt am Freitag, 2. September 2022, gemeinsam mit der Deutschen Oper am Rhein, den Duisburger Philharmonikern und dem Theater Duisburg zum großen Konzertereignis „umsonst und draußen“.

Auf dem Programm: Stimmungsvolle Klassik unter freiem Himmel mit Solist*innen des Ensembles der Deutschen Oper am Rhein, mit dem Opernchor sowie den Duisburger Philharmonikern unter Leitung von Generalmusikdirektor Axel Kober. Es moderiert in bewährt unterhaltsamer und bestens unterrichteter Manier Götz Alsmann. Im Rahmen der Feierlichkeiten zur Städtepartnerschaft zwischen Duisburg und dem chinesischen Wuhan sind zudem die aus China stammenden Percussionistinnen Lin Chen und Beibei Wang zu Gast bei den Duisburger Philharmonikern und sorgen als „Sidekick“ für einen schlagkräftigen Höhepunkt. Zum krönenden Abschluss gibt es neben dem musikalischen wieder ein spektakuläres pyrotechnisches Feuerwerk – wir laden Sie herzlich ein, es gemeinsam mit uns krachen zu lassen!

Am Samstag, 3. September 2022, gehört die Open-Air-Bühne dann zunächst lokalen Duisburger Bands. Am Abend trifft dann Hip Hop auf Swing, wenn die Band Goldmeister die Bühne betritt. Und als Höhepunkt dieses Abends konnte mit dem ehemaligen Smokie-Frontmann Chris Norman wieder ein echter Top-Act verpflichtet werden. Am Sonntag, 4. September 2022, steht ein Matinee-Konzert für die ganze Familie unter anderem mit dem Kinderchor am Rhein auf dem Programm. Für alle Veranstaltungen gilt: Der Eintritt ist frei.
Mit freundlicher Unterstützung von
Musikalische Leitung
Chorleitung
Moderation
Götz Alsmann
Konzertprogramm
Richard Wagner
Der fliegende Holländer
Ouvertüre
Duisburger Philharmoniker


Giusepe Verdi
Macbeth
Chor der Hexen „Che faceste? Dite su!“
Chor der Deutschen Oper am Rhein

Chor der Flüchtlinge „Patria oppressa“
Chor der Deutschen Oper am Rhein

Rezitativ und Arie des Macduff und Ende der Szene „Ah, la paterna mano…“ & „La patria tradita“
Ovidiu Purcel, Cornel Frey, Chor der Deutschen Oper am Rhein

Arie des Macbeth „Pietà rispetto, amore“
Bogdan Baciu


Francesco Cilea
Adriana Lecouvreur
Arie der Adriana „Ecco...Io son l'umile ancella“
Liana Aleksanyan


Pietro Mascagni
Cavalleria rusticana
Chor der Landleute „Gli aranci olezzano“
Chor der Deutschen Oper am Rhein

Duett Santuzza & Turiddu „Tu qui Santuzza?“
Sarah Ferede & Irakli Kakhidze

Intermezzo
Duisburger Philharmoniker


Giacomo Puccini
Turandot
Arie der Liù „Signore, ascolta!“
Sylvia Hamvasi

Finale „Non piangere, Liù“
Cornel Frey, Sylvia Hamvasi, Irakli Kakhidze, Jake Muffett, Florian Simson, Luke Stoker, Chor der Deutschen Oper am Rhein

Arie des Calaf „Nessun dorma“
Irakli Kakhizde, Chor der Deutschen Oper am Rhein


Intermezzo
Lin Chen & Beibei Wang


Franz Lehár
Das Land des Lächelns
Ouvertüre
Duisburger Philharnoniker

Duett Lisa & Sou Chong „Wer hat die Liebe uns ins Herz gesenkt“
Romana Noack & Ovidiu Purcel

Duett Mi & Gustl „Meine Liebe, deine Liebe“
Chorong Kim & Götz Alsmann


Emmanuel Séjourné
Konzert für Marimba, Vibraphon und Orchester
1. Satz
Lin Chen & Beibei Wang, Duisburger Philharmoniker


Zum Feuerwerk
John Williams
E.T. – Der Außerirdische
Adventures on Earth
Duisburger Philharmoniker