Adrian Sâmpetrean

Adrian Sâmpetrean beendete sein Gesangsstudium 2006 an der Musikakademie Gheorghe Dima in seiner rumänischen Heimatstadt Cluj-Napoca. Der Bass wurde bei mehreren internationalen Gesangswettbewerben ausgezeichnet, u.a. bei der Hariclea Darclée International Voice Competition. Sein Bühnendebüt gab der international Auftretende 2006 an der rumänischen Nationaloper von Cluj-Napoca als Colline in Puccinis „La Bohème“, gefolgt von Raimondo in Donizettis „Lucia di Lammermoor“. In der Spielzeit 2007/08 war er Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper. Von 2009-2011 und 2014-2019 gehörte er zum Ensemble der Deutschen Oper am Rhein, zwischenzeitlich war er nach seinem Debüt an der Staatsoper Hamburg als Raimondo im Jahr 2011 für zwei Spielzeiten in der Hafenstadt engagiert und sang dort u.a. Alidoro (Rossini „La Cenerentola“), Ramfis (Verdi „Aida“), Mönch (Verdi „Don Carlos“) und Don Basilio (Rossini „Il barbiere di Siviglia“). Internationale Engagements führten Adrian Sâmpetrean an bedeutende Opernhäuser wie die Opéra national de Paris, Scala di Milano, Arena di Verona, Staatsoper Unter den Linden Berlin, Wiener Staatsoper, das Bolschoi-Theater in Moskau und die Salzburger Festspiele. Außerdem wirkte er bei diversen Aufnahmen für die Deutsche Grammophon sowie BelAir Classiques mit. In jüngerer Zeit war er als Enrico VIII. (Donizetti „Anna Bolena“) an De Nationale Opera Amsterdam, Pharon (Rossini „Moïse et Pharon“) beim Festival d’Aix en Provence, Dulcamara (Donizetti „L’elisir d’amore“) an der Opéra de Lausanne, Rodolfo (Bellini „La sonnambula“) an der Opéra Nice Côte d’Azur und u.a. als Selim in Rossinis „Il turco in Italia“ am Teatro Real de Madrid zu hören.
An der Deutschen Oper am Rhein ist Adrian Sâmpetrean regelmäßig zu Gast und in der Saison 2023/24 als Mustafà in Rossinis „L’italiana in Algeri“ zu erleben.

Sa 02.03.2024
Opernhaus Düsseldorf
19:30 - 22:15
Oper
9277716151403019
Samstags-Abo 2
So 10.03.2024
Opernhaus Düsseldorf
18:30 - 21:15
Zum letzten Mal in dieser Spielzeit, Familienkarte Oper
9277716151403019
Mit der Familienkarte 10 € für jedes eingetragene Familienmitglied
Alle Infos zur Buchung hier
Sonntags-Abo