Alexandra Yangel

Alexandra Yangel, 1992 in Moskau geboren, absolvierte zunächst ein Violinstudium an der Zentralen Musikschule des Moskauer Staatlichen Tschaikowsky-Konservatoriums mit Auszeichnung. Anschließend studierte die lyrische Mezzosopranistin Gesang an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien und war Mitglied von Yehudi Menuhin Live Music Now. Sie nahm außerdem an diversen Meisterkursen teil und schloss 2020 ihr Gesangsstudium mit einem Bachelor in Sologesang sowie Master in Lied und Oratorium mit Auszeichnung ab. 2016 war sie Preisträgerin des Internationalen Gesangswettbewerbs der Kammeroper Schloss Rheinsberg und gewann 2019 den Grand Prix beim 1. Internationalen Wiener Musikwettbewerb. Nach zwei Jahren als Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper, wo sie u.a. 2. Dame (Mozart „Die Zauberflöte“) sang, gab Alexandra Yangel 2019 ihr Italiendebüt in der Partie der Waltraute (Wagner „Die Walküre“) am Teatro Petruzzelli in Bari und interpretierte Nicklausse (Offenbach „Les Contes d'Hoffmann“) beim Festival Operklosterneuburg. Im Zuge von Eötvös‘ Uraufführung „Sleepless“ war sie an der Staatsoper Unter den Linden, am Grand Théâtre de Genève und im Müpa Budapest zu sehen. 2019 gab sie ihr Bühnendebüt in Deutschland als Charlotte (Massenet „Werther“) am Theater Aachen. In der Spielzeit 2022/23 debütierte Alexandra Yangel an der Bayerischen Staatsoper in München als Sonya in Prokofjews „Krieg und Frieden“ (Musikalische Leitung: Vladimir Jurowsky, Regie: Dmitri Tcherniakov). Auch trat sie erstmalig als Marguerite (Berlioz „La damnation de Faust“) bei den Domstufen-Festspielen in Erfurt auf.
An der Deutschen Oper am Rhein gastierte Alexandra Yangel bereits als Lucienne in Korngolds „Die tote Stadt“ und ist in der Spielzeit 2023/24 als Hänsel (Humperdinck „Hänsel und Gretel“), Diana (Offenbach „Orpheus in der Unterwelt“) und Blumenmädchen (Wagner „Parsifal“) zu erleben.

http://alexandrayangel.com
Fr 29.03.2024
Opernhaus Düsseldorf
17:00 - 22:00
Oper
10993877564524028
So 07.04.2024
Opernhaus Düsseldorf
17:00 - 22:00
Zum letzten Mal in dieser Spielzeit Oper
10993877564524028