Profil

Anna Harvey

Anna Harvey

Die Mezzosopranistin Anna Harvey studierte in Cambridge und an der Royal Academy of Music in London. Neben mehreren anderen Auszeichnungen gewann sie 2014 den „Leonard Ingrams Foundation Award“ der Garsington Opera. Engagements führten sie u.a. an die Niederländische Nationaloper, die Welsh National Opera, nach Weimar und Chemnitz, zum Verbier Festival, an die Longborough Festival Opera und die Birmingham Opera Company und zur „Last Night of the Proms“ in der Royal Albert Hall in London mit dem BBC Symphony Orchestra. Zu ihrem Repertoire gehören Partien wie Ariodante (Händel), Cherubino (Mozart „Le nozze di Figaro“), Hänsel (Humperdinck „Hänsel und Gretel“), Prinz Orlofsky (Strauß „Die Fledermaus“) und Nerone („L’incoronazione di Poppea“). Seit 2018/19 ist sie Ensemblemitglied der Deutschen Oper am Rhein und sang hier u.a. Hänsel, Floßhilde (Wagner „Das Rheingold“, „Götterdämmerung“), Flora (Verdi „La traviata“), Tisbe (Rossini „La Cenerentola“), Suzuki (Puccini „Madama Butterfly“), Polina (Tschaikowsky „Pique Dame“) und Kind (Ravel „L’Enfant et les Sortilèges“). In der Spielzeit 2020/21 ist Anna Harvey u.a. als Bejlja (Weinberg „Masel Tov!“) und Hänsel sowie in „Rendezvous um halb 8“, „Symphoniker im Foyer“ und „Alle guten Wünsche“ zu erleben.

Vorstellungen
    • Mi 16.12.2020, 18:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • So 20.12.2020, 15:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Di 10.11.2020, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sa 14.11.2020, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Fr 11.12.2020, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg