Profil

Lavinia Dames

Die Sopranistin Lavinia Dames erhielt ihren ersten Gesangsunterricht im Alter von elf Jahren. 2006 setzte sie ihre Ausbildung bei Prof. Gerhard Faulstich an der Musikhochschule Hannover fort und ab 2010 bei Prof. Gabriele Lechner an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Sie ist Gewinnerin des Internationalen Kärntner Sparkassen Musikstipendiums und des Publikumspreises 2011 im Fach „Operette und deutsche Spieloper“. 2012 war sie als Blumenmädchen und 2. Knappe („Parsifal“) beim Richard-Wagner-Festival Wels unter Ralf Weikert zu hören. Im Schlosstheater Schönbrunn sang sie die Susanna (Mozart „Le nozze di Figaro“) unter Guido Mancusi. Weitere Höhepunkte waren ihr Operetten-Galakonzert beim Carinthischen Sommer, ein Liederabend im Rahmen des Bruno Walter Symposiums im Gläsernen Saal des Wiener Musikvereins und die Jungfrau in Schumanns „Das Paradies und die Peri“ im großen Saal des Wiener Konzerthauses. Seit der Spielzeit 2014/15 ist Lavinia Dames Ensemblemitglied der Deutschen Oper am Rhein, an der sie in den Mozart-Partien Pamina („Die Zauberflöte“), Zerlina („Don Giovanni“) und Susanna sowie als Gretel (Humperdinck „Hänsel und Gretel“) und Gerda (Lange „Die Schneekönigin“) zu sehen war. 2016/17 ist sie außerdem als Frasquita (Bizet „Carmen“), Juliette Vermont (Lehár „Der Graf von Luxemburg“) und Max (Knussen „Wo die wilden Kerle wohnen“) zu erleben.

Homepage

www.laviniadames.com
Vorstellungen
    • Di 19.12.2017, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Fr 22.12.2017, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Mo 25.12.2017, 18:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • So 31.12.2017, 19:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sa 13.01.2018, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Fr 26.01.2018, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • So 11.02.2018, 18:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Do 21.06.2018, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Do 22.02.2018, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Di 27.02.2018, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • So 27.05.2018, 18:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Sa 02.06.2018, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • So 01.07.2018, 18:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Di 03.10.2017, 18:00 Uhr
      Theater Duisburg
    • Sa 25.11.2017, 18:00 Uhr
      Theater Duisburg
    • Di 28.11.2017, 11:00 Uhr
      Theater Duisburg
    • Di 12.06.2018, 11:00 Uhr
      Theater Duisburg
    • Mi 04.07.2018, 11:00 Uhr
      Theater Duisburg
    • Mi 11.07.2018, 11:00 Uhr
      Theater Duisburg
    • Sa 09.12.2017, 18:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Fr 15.12.2017, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Di 02.01.2018, 18:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Fr 05.01.2018, 18:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • So 29.10.2017, 18:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Fr 03.11.2017, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Sa 08.07.2017, 19:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • So 06.05.2018, 18:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Di 08.05.2018, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Fr 29.06.2018, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Do 05.07.2018, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Di 10.07.2018, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • So 22.04.2018, 18:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Sa 05.05.2018, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • So 13.05.2018, 18:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • So 20.05.2018, 18:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • So 03.12.2017, 15:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf – Foyer
    • Mo 04.12.2017, 11:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf – Foyer
    • Mo 11.12.2017, 11:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf – Foyer
    • Mo 18.12.2017, 11:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf – Foyer