26.04.–19.05.2024 / Ballett

Surro­gate Cities

Demis Volpi
So 19.05.2024
Opernhaus Düsseldorf
18:30 - 21:30
Zum letzten Mal in dieser Spielzeit, Familienkarte Ballett
10993877564524028
Mit der Familienkarte 10 € für jedes eingetragene Familienmitglied
Alle Infos zur Buchung hier
Ballett-Abo 2
Termine
19:30 - 22:30
Premiere Ballett
10993877564524028
Premieren-Abo Düsseldorf
18:30 - 21:30
Freundeskreispremiere Ballett
10993877564524028
Neuproduktionen-Abo
19:30 - 22:30
Ballett
10993877564524028
Ballett-Abo 1
18:30 - 21:30
Ballett
10993877564524028
Wechselnde Wochentage-Abo 4
18:30 - 21:30
Ballett
10993877564524028
Donnerstags-Abo
18:30 - 21:30
Ballett
Im Anschluss: Nachgefragt
10993877564524028
Wechselnde Wochentage-Abo 2
18:30 - 21:30
Zum letzten Mal in dieser Spielzeit, Familienkarte Ballett
10993877564524028
Mit der Familienkarte 10 € für jedes eingetragene Familienmitglied
Alle Infos zur Buchung hier
Ballett-Abo 2
Beschreibung
Neu. Abstrakt. Urban.
ca. 2 Stunden, eine Pause
Empfohlen ab 12 Jahren
Zu Heiner Goebbels’ Regeln und Formen sprengender Komposition „Surrogate Cities“ erarbeitet Ballettdirektor und Chefchoreograph Demis Volpi seine letzte Kreation in dieser Funktion für das Ballett am Rhein. Gemeinsam mit seinen Tänzer*innen und seinem Team begibt er sich auf die Reise zu einem abendfüllenden abstrakten Ballett, inspiriert von der Vielfarbigkeit der Klänge und dem kraftvollen Ideenreichtum des Werkes von Heiner Goebbels: „Surrogate Cities“ spürt einem großstädtischen Lebensgefühl nach und setzt uns dem Existenzraum Metropole in seiner extremen Widersprüchlichkeit aus.
Musikalische Leitung
Choreographie
Kostüme
Dramaturgie
Besetzung

Wei­tere Em­pfeh­lung­en