23.10.2021–29.03.2022 / Ballett

Der Nuss­knacker

Ballett in zwei Akten von Demis Volpi in Zusammenarbeit mit jungen Choreograph*innen
Beschreibung
ca. 2 Stunden, eine Pause
Empfohlen ab 6 Jahren
Klare Sache, dass bei einem Nussknacker vor allem eines nicht fehlen darf: Weihnachten. Es geht dabei um unsere ganz persönliche Nostalgie, um die Verzückung der Festlichkeiten, und um die vielleicht letzten Überbleibsel bedeutungsvoller Rituale in unserem Alltag.

Demis Volpi zeigt uns mit seinem Nussknacker, der 2016 in Antwerpen Premiere feierte und nun für das Ballett am Rhein neu interpretiert wird, ein Familienportrait: einen großbürgerlich großzügigen, liebevollen Haushalt, in dem die jugendliche Clara an der Schwelle zum Erwachsenwerden steht. In den gewohnten Familientrubel platzt der exzentrisch verschrobene Drosselmeier. Er schenkt Clara einen Nussknacker, der ihre Phantasie beflügelt und sie nachts auf eine verrückte Reise in die Welt der allermenschlichsten Wünsche und Ängste führt.

Das Spektrum dieser Reise schlägt sich auch in einer Mehrstimmigkeit choreographischer Sprachen nieder. So ergänzen verschiedene Handschriften junger Choreograph*innen diesen Abend.

Uraufführung am 24. Januar 2016 am Ballett Vlaanderen, Stadsschouwburg, Antwerpen.
Diese Produktion wurde für das Ballett Vlaanderen kreiert.
Choreographie
Demis Volpi, Wun Sze Chan, Michael Foster, Neshama Nashman, James Nix, Bahar Gökten und Yeliz Pazar (Nutrospektif)
Musik
Peter Iljitsch Tschaikowsky
Bühne und Kostüm
Dramaturgie
Musikalische Leitung
Marie Jacquot/Jānis Liepiņš/Christoph Stöcker/Maria Seletskaja
Besetzung
Fritz, Claras Bruder
Kind
Luke Gondek/Noe Nagy/Jakob Amun Ibrahim
Zwillinge
Emilia Sievers/Sophie Jennings, Emilia Zielinski/Maria Jax/Mina Matsumoto
Kinderchor
Düsseldorfer Mädchen- und Jungenchor
Bezaubernder Ausflug ins Märchenland
Regina Goldlücke
Rheinische Post
Behind the scenes
Die Choreograph*innen Wun Sze Chan, Michael Foster, Neshama Nashman, James Nix, Bahar Gökten und Yeliz Pazar (Nutrospektif) sprechen über ihre Arbeit an Demis Volpis Ballett „Der Nussknacker”.
Ballettführer Audio
Einen kurzen Einblick in das Ballett „Der Nussknacker” und seine Hintergründe gibt Ihnen hier Dramaturg Maurice Lenhard. Den Ballettführer in der Live-Version können Sie 30 Minuten vor jeder Vorstellung im Foyer erleben.

Dauer: 10:38 Minuten

Weitere Empfehlungen